Informationen für Neukunden


Erster Kontakt, erster Besuch

Sie können mich per Telefon, E-Mail, WhatsApp wie Sie es gerne möchten, Kontaktieren. 

Wir Vereinbaren ein Termin bei dem Sie und Ihr Hund zu mir kommen um uns Vorzustellen. 

Dieser erster Besuch dauert ca. 30-60 min, je nach dem wie viele Fragen Sie haben. 

Diese Zeit ist selbstverständlich Kostenlos für Sie. 

Es ist wichtig für Ihr Hund, dass dieser mitgenommen wird, damit er während Ihr noch da sind die Umgebung abchecken kann und mit euch auch wieder nachhause gehen kann. 


Probetag(e)

Für Hunde die noch nie in einem Hundehort waren, wird dies eine Umstellung sein. 

Manche Hunde brauchen mehr Zeit, mehrere Tage bis sie sich hier wohl fühlen. Manche hingegen sind sofort hier angekommen und haben schon von der erste Minute an Spass. 

Bitte gebt eurem Hund die benötige Zeit die er braucht. Wir sind bemüht Ihrem Hund diese Zeit zu geben, damit er sich auch bei uns Wohlfühlen kann. 

Da wir keine Zwinger haben und die Hunde alle zusammen im Rudel sind, ist es uns sehr wichtig, dass sich die Hunde untereinander verstehen.

Wenn ein Hund nicht in das Rudel passt und immer anfängt zu Streiten, muss damit gerechnet werden das er nicht mehr kommen darf.


Tagesablauf

Unser Tagesablauf sieht in etwa so aus:

Morgen

Am morgen werden die Hunde in der Öffnungszeiten zu mir gebracht.

Bis alle Hunde da sind können sie noch im Haus oder draussen warten, je nach Wetterlage.

Danach beginnen die Spaziergänge. Da wir nicht alle auf einmal mit nehmen können machen wir 3-4er Gruppen, da werden die passende Hunde zusammen gestellt. Wir passen die Spazierzeit den Hunden an. Das heisst ältere Hunde die nicht mehr so schnell und weit mögen machen wir mehr eine gemütliche kürzere Schnüffelrunde als mit jene Hunde die aktiv spielen und weite Strecken zu laufen mögen.  Spazierzeiten sind in der regel 45-60min. Die Hunde die Frühstück mitbekommen, kommen entweder nach dem Spaziergang dass Frühstück, oder 60min vor Ihrem Spaziergang. Damit nichts passiert mit Ihrem Magen. 

Die Hunde die nicht mitkommen können warten hier im Haus und können noch ein wenig entspannen. 

 

Mittag

Mittagzeit gleich Pausenzeit. Während wir unser Mittagessen zubereiten und essen, können die Hunde eine Schlaf/Erholungspause einlegen. Damit die Hunde runterfahren und sich etwas entspannen, sind überall auf dem Grundstück Hundebettchen und Decken ausgelegt. Für manche gibt es dann auch ihr Mittagessen. 

 

Nachmittag

Bei trockenem Wetter werden die Hunde am Nachmittag auf die grosse Wiese gelassen wo sie nochmals herumtoben können oder für die ruhigeren Hunde die Umgebung ausschnüffeln. 

Bei Nassem Wetter gibt's die gemütliche Kuschelstunde im Haus. 

 

Abend 

Am Abend werden die Hunde bis 18.00 Uhr abgeholt, Sie werden ausgelastet und müde nachhause kommen.


Ferienhunde

Mit den Ferienhunden ist es der gleiche Ablauf. Wir gehen dann am Abend noch mal eine zweite Runde spazieren. 

Die Hunde kommen dann mit mir nachhause in meiner Wohnung. Dort gibt es noch Abendessen und dann können sie bei mir in den mitgebrachten oder meine Hundebettchen schlafen legen.

Da ich ein maximum von 3-4 Hunden habe, ist es wichtig eine Ferien Anmeldung so früh wie möglich zu erledigen. 


Unkastrierte Hunde

Generell habe ich noch kein verbot für beide Geschlechter.

 

Läufige Hündinnen

Uns ist es sehr wichtig wenn eine Hündin läufig ins Hundesitting kommt, dies auch mitzuteilen. Damit kein Unfall passiert. Froh sind wir wenn sie Schutzhöchsen trägt, damit sie nicht alles voll Blutet.

 

Unkastrierte Rüden

Sie sind noch bei uns Willkommen, dennoch bei Hunden die sehr stark und ständig markieren oder immer Ärger machen, dürfen nicht kommen. 

Falls es so sein sollte haben Sie die Möglichkeit beim Tierarzt Chemisch oder mit einem Chip Kastrieren zu lassen, dann sollte das Fehlverhalten sich legen und können wieder zu uns kommen.


Welpen

Welpen sind bei uns Herzlich Willkommen.

Sie werden es Ihnen später dankbar sein, wenn sie schon so früh wie möglich noch andere Orte kennen lernen.

Hunde die schon als Welpe zu uns kommen, haben weniger Trennungsangst wenn sie mal Älter werden. Sie haben noch mehr der Plausch an dem Hundesitting da es für Sie eine Spielgruppe ist.